VCM - Praxis für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, München - Teaser

Aktuelles

 

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns.

089-149903-7200

Onlineterminvereinbarung

Fortbildungsveranstaltung "Carotisstenose"

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

zu unserer Fortbildungsveranstaltung „Therapie der asymptomatischen Carotisstenose – aktuelle Daten“ möchten wir Sie am 23.10.2019 um 18:00 Uhr herzlich in unsere Praxis (Sonnenstr. 24, Eingang C, 4. Stock) einladen. Trotz moderner medikamentöser Therapie ist dieses Thema aktueller denn je. Wir freuen uns schon, mit Ihnen dieses wichtige Problem zu diskutieren. 2 CME-Punkte sind von der BLÄK genehmigt, eine finanzielle Förderung Dritter findet nicht statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, schauen Sie einfach vorbei!

Künftig möchten wir Sie regelmäßig zu diversen Themen aus der täglichen Praxis, über neue Erkenntnisse oder auch neue Therapien informieren. Wir freuen uns, Sie im Rahmen dieser Treffen (besser) kennenzulernen und unsere Zusammenarbeit zu intensivieren.

Den Vortrag zur stattgehabten Veranstaltung "Thrombosetherapie ist keine Hexerei" finden Sie hier.

Ihr Team der VCM

Referenzzentrum Dialyseshunt

Als erste Einrichtung Bayerns wurden das ISAR Klinikum München und seine Kooperationspartner unter der Leitung von Dr. med. Oliver Wolf als INTERDISZIPLINÄRES SHUNTREFERENZZENTRUM zertifiziert. Die von der Firma Clacert durchgeführte Zertifizierung wird durch die vier beteiligten deutschen Fachgesellschaften (Angiologie, Gefäßchirurgie, Interventionelle Radiologie, Nephrologie) getragen. Sie erfordert eine hohe Struktur-und Prozessqualität sowie ausgewiesene Expertise in Diagnostik, interventioneller und chirurgischer Therapie rund um den Dialyseshunt.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, über die auch im Münchner Ärztlichen Anzeiger (Artikel hier) berichtet wurde.

Ihr Team der VCM
 

Krampfadern: Katheterbehandlung und Schaum-Verödung

Wir freuen uns, ab sofort ein kathetergestütztes Verfahren (Radiowelle) zur Entfernung von Krampfadern für die meisten gesetzlich sowie alle privat versicherten Patienten anbieten zu können. Außerdem können Sie als so genannte "IGeL-Leistung" die Schaumverödung von Besenreisern bei uns durchführen lassen. Gerne beraten wir Sie zu diesen Themen!

Ihr Team der VCM

Screening Bauchaortenaneurysma

Seit 1. Januar hat jeder gesetzlich krankenversicherte Mann ab 65 einmalig einen Anspruch auf ein Ultraschallscreening zur Früherkennung eines Bauchaortenaneurysmas. Männer sind wesentlich häufiger von einem Bauchaortenaneurysma betroffen als Frauen.

Wir bieten daher allen gesetzlich versicherten Patienten die Möglichkeit eines Ultraschallscreenings sowie die entsprechende kompetente Fachberatung an. Kurzfristige Termine können jederzeit unter

089 – 1499037200 mit dem Hinweis „Ultraschallscreening“ vereinbart werden.

Bei privat versicherten Patienten ist eine Screeninguntersuchung der Bauchschlagader jederzeit nach telefonischer Terminvereinbarung möglich.

Ihr Team der VCM